02.10.2018 Dienstag  A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG

Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Inhaberin Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Kreisgruppe Gießen), Heidrun Kräupl (Inhaberin Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG Kreisgruppe Gießen)

Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes – Spende für Wiederaufbau bestimmt

Einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro überreichten dieser Tage die Inhaberinnen der „Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani“ Angela Lüdge-Seth und Heidrun Kräupl an die DLRG Kreisgruppe Gießen. Deren Vorsitzender Alexander Sack, die Leiterin Ausbildung Stefanie Neumann und die Marketing-Beauftragte Anne Zienc nahmen den Spendenscheck dankend entgegen. Anlass für die Spende zugunsten der DLRG Gießen war der 15. Geburtstag der Praxis, welchen die beiden Praxisinhaberinnen gemeinsam mit den Lebensrettern im Sommer mit einem kleinen Fest auf dem Hof vor den Praxisräumen in der Neuen Bäue 27 gefeiert hatten. Die dort gesammelten Spenden sowie die Einnahmen aus dem Verkauf von Massagegutscheinen rundeten die beiden Inhaberinnen auf die Summe von 1.000 Euro auf. Wie Angela Lüdge-Seth und Heidrun Kräupl mitteilten, möchten sie mit dieser Spende sehr gerne die DLRG Gießen bei dem anstehenden Wiederaufbau des Vereinsheimes an der Lahn unterstützen. Es sei eine sehr traurige Nachricht gewesen wie sie erfahren haben, dass das Vereinsheim der ausschließlich ehrenamtlich tätigen Lebensretter der DLRG Gießen im Januar 2017 einem Großbrand zum Opfer fiel. Da die DLRG - wie viele andere gemeinnützigen Vereine - ihre wichtigen Aufgaben nur mit Hilfe von Spenden erfüllen kann, freute sich Alexander Sack sehr über den Scheck. „Bis zum Abschluss des Wiederaufbaus liegt noch ein weiter Weg vor uns und auf diesem können wir jede Hilfe gebrauchen“, so Sack in seinem Dank an die Inhaberinnen der Praxis A. H. Mani.

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Brand im Vereinsheim

Von: Christian Momberger

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Christian Momberger:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden