statistisches Zahlenmaterial

Sämtliche Angaben beziehen sich auf die komplette DLRG und nicht nur auf die DLRG Kreisgruppe Gießen.

Mitglieder und Förderer: Rund 1.300.000

Rund 62% der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr. Die DLRG ist also ein sehr junger Verband.

aktive Helferinnen und Helfer in ausgewählten Aufgabengebieten in 2014

Knapp 47.000 sind im Wasserrettungsdienst tätig,

über 47.000 bilden innerhalb der DLRG aus,

rund 16.000 sind in der Instandhaltung und Pflege tätig,

rund 16.000 nehmen Organisatorische- und Verwaltungstätigkeiten war,

über 125.000 sind insgesamt für die DLRG tätig.

Wasserrettungsdienst

Die Gliederungen leisteten 2014 über 2.000.000 Stunden Wasserrettungsdienst.

Von diesen Stunden entfallen

knapp 500.000 auf den Dienst an der Küste,

über 1.300.000 auf den Dienst an Binnengewässern,

über 300.000 auf den Dienst in Schwimmbädern,

In dieser Zeit hat die DLRG 773 Leben gerettet.

Ausbildung

Knapp 35% der Kinder und Jugendlichen und 1/4 der Erwachsenen sind Nichtschwimmer und schlechte Schwimmer (nach eigener Einschätzung).

Die DLRG versucht dem schon seit Jahren entgegenzuwirken.

Seit 1950 hat die DLRG knapp 22 Millionen Schwimmprüfungen und über 4,5 Millionen Rettungsschwimmprüfungen abgenommen.

Dadurch konnten über 67.000 Menschen vor dem Ertrinken seit 1950 gerettet werden.